Grüne Fraktion

Stadtrat Würzburg

Würzburg, den 18. November 2018

Förderprogramm Lastenrad (als Maßnahme im Rahmen des Green City Plans)
Haushaltsberatungen für 2019:   50.000 Euro auf neuer HH-Stelle 0.6363.7180

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
namens der Stadtratsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beantragen wir:

Unter HH-Stelle 0.6363.7180 wird ein neuer Ansatz für ein „Förderprogramm Lastenrad“ in
Höhe von 50.000 Euro eingerichtet.

Begründung:

Wie auch im Green City Plan für Würzburg aufgenommen, haben vor allem elektrisch unterstützte
Lastenräder ein erhebliches Transport-Potential für eine Großstadt der Größe und Topographie
Würzburgs. Dies haben auch bereits die Städte München, Regensburg und Bamberg erkannt und
im Rahmen ihrer Radverkehrs- und Elektromobilitäts-Strategien entsprechende Förderungen zur
Unterstützung der Anschaffung von Lastenrädern eingeführt. Daher beantragen wir auf einer neue
einzurichtenden HH-Stelle 0.6363.7180 für 2019 im VerwHH 50.000 Euro einzustellen und die
Verwaltung mit der Einführung eines Förderprogramms zu beauftragen.

Als Rahmenbedingungen für ein Förderprogramm Lastenrad schlagen wir folgende Punkte vor:

  1. Eine Förderung bis zu 1.000 € je Elektro-Lastenrad und bis zu 500 Euro für Lastenräder ohne
    Elektro-Antrieb oder Lasten-Anhänger für (Elektro-)Fahrräder.
  2. Es sollen max. 30% der Anschaffungskosten bei Kauf eines (Elektro-)Lastenrads bzw. Lasten-
    Anhänger für Fahrräder förderfähig.
  3. Förderungen beantragen können Privatpersonen, Unternehmen, Körperschaften des privaten
    Rechts, Freiberufler oder gemeinnützige Organisationen.

Mit freundlichen Grüßen
 
Patrick Friedl, Stellv. Fraktionsvorsitzender 
Matthias Pilz, Fraktionsvorsitzender
Benita Stolz, Stadträtin

Wir verwenden Cookies, die es uns ermöglichen, die Benutzung der Webseite zu analysieren. So können wir die Seite weiter verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung findest Du